Seiteninhalt
Deutsche Evaluierungsinstitut der Entwicklungszusammenarbeit
Schmuckbild für Stellenausschreibungen

Lea Jechel

Laufende Projekte

Forschungsvorhaben zur Umsetzung rigoroser Wirkungsevaluierungen (RIE) in der deutschen Entwicklungszusammenarbeit

Schlüsselqualifikationen

  • Thematischer Schwerpunkt: Akteure, Instrumente und Strukturen der deutschen und internationalen Entwicklungszusammenarbeit, Einstellungsforschung, Demokratieförderung
  • Methoden: Rigorous Impact Evaluation (Experimentelle und quasi-experimentelle Methoden), Methodenkenntnisse der empirischen Sozialforschung, quantitativen und qualitativen Datenerhebung und –auswertung, Mehrebenenmodelle
  • Regionaler Schwerpunkt (optional): Afrika südlich der Sahara, Europa

Kurzlebenslauf

Lea Jechel ist seit Oktober 2020 am DEval tätig. Sie studierte Sozialökonomik (BA) in Erlangen-Nürnberg/ Finnland und Internationale Beziehungen und Entwicklungspolitik (MA) in Duisburg-Essen mit studienbezogenen Auslandsaufenthalten in Ghana und Uganda. Neben dem Studium sammelte sie berufliche Erfahrungen beim DAAD, DIE-GDI und beim Center for Democratic Development/Afrobarometer in Accra (Ghana). In ihrer Abschlussarbeit untersuchte sie die Meinung afrikanischer Bürger*innen zur chinesischen Entwicklungszusammenarbeit in den jeweiligen Ländern.

Zurück